Agrarwirtschaft und Lebensmittel

Die Niederlande sind Dank Ihrer innovativen Agrofood-Technologie einer der weltweit größten Exporteure landwirtschaftlicher Erzeugnisse und Lebensmittel. Der niederländische Agrofood-Sektor ist eine nachhaltige Quelle für gesunde und sichere Lebensmittel, die mit Respekt für Natur und Umwelt produziert werden.

Die Niederlande sind weltweit führender Exporteur von Agri-Food-Erzeugnisse

Die Niederlande sind weltweit nach den USA der zweitgrößte Exporteur von landwirtschaftlichen Produkten. Zusammen mit den USA und Frankreich sind die Niederlande eines der drei führenden Herstellerländer der Welt im Bereich Obst und Gemüse. Die Niederlande liefern eine Viertel des Gemüses, welches aus Europa exportiert wird. Der Agrar- und Ernährungssektor ist einer der treibenden Kräfte  der niederländischen Wirtschaft. Gleichzeitig bedeutet dies Herausforderungen für die Umwelt. In den letzten Jahrzehnten gewannen die Betriebe stetig an Umfang und die Produktion wurde intensiver. Infolgedessen hatte Düngemittel und Gülle mehr Einfluss auf die Landschaft. Die niederländische Regierung ist der Auffassung, dass Landwirtschaft nachhaltiger werden mussHeutzutage konzentriert sich der niederländische Agrarsektor stark auf Nachhaltigkeit: Es ist eine Quelle für gesunde und sichere Lebensmittel, die mit Respekt für die Landschaft und Umwelt produziert werden.

Paprika's
Der niederländische Agrarsektor ist vielfältig, er deckt eine breite Palette von Viehzucht- und Pflanzenanbau Sektoren ab, zu denen zum Beispiel Ackerbau und Milchwirtschaft, Anbau unter Glas, Baumzucht und Schweinehaltung gehören.

Schwerpunkte und Stärken

  • Die niederländische Landwirtschaft profitiert von mildem Klima, flachem und fruchtbarem Boden und einer günstigen geographischen Lage im Herzen Europas
  • Expertise, Infrastruktur, Nahrungsmittelindustrie, Handel und Logistik sind auf einem extrem hohen Niveau in den Niederlanden
  • Seit Jahrzehnten kann die niederländische Landwirtschaft ihren Vorsprung gegenüber internationalen Wettbewerbern durch zum Beispiel kontinuierliche Investitionen in die Erneuerung der landwirtschaftlichen Produktionsketten erhalten.
  • Landwirte und Züchter sind gleichberechtigte Partner in der landwirtschaftlichen Produktionskette. Ihre primäre Aufgabe ist es unter Nutzung innovativer, sozial verantwortungsvoller und nachhaltiger Methoden Lebensmittel, Blumen und Pflanzen mit einem optimalen Preis/Leistungs-Verhältnis zu produzieren.
  • Trotz engen Gewinnspannen haben landwirtschaftliche Betriebe erheblich in den Umweltschutz investiert und Verbesserungen im Tierschutz implementiert.

 

Interessante Links

Land- en Tuinbouw Organisatie Nederland (LTO)
Nederlandse Zuivel Organisatie (NZO)
Nederlandse Organisatie voor toegepast-wetenschappelijk onderzoek (TNO)
Universiteit Wageningen
Ministerie van Economische Zaken

 

Online blättern | Download PDF


Made in Holland | Agri - Food